CADdirect 2023 KI - Neue Funktionen

CADdirect 2023 basiert auf dem neuen IntelliCAD 10.1a mit erheblichen Leistungsverbesserungen und neuen Funktionen. CADdirect 2023 ist bis zu sieben Mal schneller beim Auswählen von Objekten und zweimal schneller beim Bearbeiten von Griffen, Anzeigen von Griffen, Einrasten von Objekten und Regenerieren von Zeichnungen.

Das neue Layout von CADdirect 2023 verwendet attraktive dunkelblaue Farben für Menüs und weißen Text auf blauem Hintergrund.

Die neuen künstliche Intelligenz CAD Funktionen werden Sie rechtzeitig hinweisen, was die nächste moegliche effiziente CAD Funktion ist, die Sie während des Zeichnens verwenden können.

Sie können CADdirect 2023 vollständig übersetzt in 14 verschiedenen Sprachen installieren und verwenden: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Kroatisch, Tschechisch, Griechisch, Ungarisch, Koreanisch, Polnisch, Slowakisch, Slowenisch und Türkisch.

CADdirect 2023 bietet eine integrierte dynamische Blockbibliothek mit Architektur-, Umwelt- und Elektrosymbolen.

CADdirct 2023 importiert BIM-Dateien als IFC oder Autodesk® Revit® 2021-Dateien.

CADddirect 2023 enthält eine neue Version des PDF-zu-CAD-Konverters Print2CAD 2023 AI.

Zu den neuen Funktionen von CADdirect 2023 gehören die Möglichkeit, geografische Karten einzufügen und damit zu arbeiten, die Standardprogrammeinstellungen über das Startmenü des Betriebssystems wiederherzustellen, Tabellen und Tabellenstile zu erstellen und zu bearbeiten, Plansätze zu erstellen und zu bearbeiten, dynamische Blöcke einzufügen, PDF-Dateien zu importieren und vieles mehr.

CADdirect 2023 bietet das Importieren von Punktdaten aus .csv- und .txt-Dateien und Importieren von Kartendateien (.shp-, .sdf-, .sqlite-Dateien) an.

CADdirect 2023 enthält die Integration mit 3Dconnexion-Eingabegeräten zur Optimierung des CAD-Zeichnungserlebnisses.

Weitere CADdirect 2023-Funktionen, die Endbenutzern einen großen Effizienzschub bringen, sind sanfte Ansichtsübergänge, Klonen von Objekten, Aufbrechen von Dimensionen, schnelle Gruppen, erweiterte Griffe für Blöcke und Gruppen, der Befehl „Vorherige Ebene“ und die Möglichkeit, die Bewegung von Objekten beim Klicken und Ziehen zu deaktivieren der Maus und die Möglichkeit, einen Layerstatus im aktuellen Ansichtsfenster, allen Ansichtsfenstern, allen Layouts und Ansichtsfenstern oder der Registerkarte "Modell" wiederherzustellen. Darüber hinaus bieten die neuen Befehle Rechteckige Anordnung, Polare Anordnung, Pfadanordnung und Anordnung bearbeiten mehr Funktionen zum Anordnen von Objekten als in früheren Versionen.